Bastelideen - Geschenkplaner selbst machen

Seite drucken - Geschenkplaner bastelnÜbersicht Selbermachen

Mit einem Geschenkeplaner geht keine Idee verloren. In diesen Planer tragen Sie Ihre Ideen für ein Geburtstagsgeschenk, Weihnachtsgeschenk oder sonstiges Geschenk ein, sobald Ihnen eine Idee einfällt. Im "Memo"-Feld notieren Sie alle personenspezifischen Eigenschaften, um sich die Auswahl eines Geschenks zu erleichtern.

 
  Geschenkidee im GeschenkPlaner notieren

Familie, Freund, Freundin

Manchmal ist es schwierig, ein Geschenk zu finden, insbesondere, wenn es sich um Geschenke für Männer oder Frauen im gesetzten Alter handelt. Vorteil dieser Familienmitglieder, Freunde oder Freundinnen ist, dass sich der persönliche Geschmack bereits gefestigt hat. Es gibt meistens keine größeren Schwankungen hinsichtlich der bevorzugten Farben, Stilrichtungen usw. Nachteil ist, dass diese Personen bereits fast alles besitzen, was man schenken könnte.

Frauen, Männer, Kinder und Teenager, deren Vorlieben häufig wechseln, sind teilweise ebenfalls schwierig zu beschenken. Während einer Unterhaltung stellt man plötzlich fest: da hat sich etwas geändert und hat evtl. gleich eine Idee für ein Geburtstagsgeschenk, vergißt diese Idee aber wieder.

Jedes Jahr zum Geburtstag, zu Weihnachten oder besonderen Anlässen stellt sich die Geschenkfrage neu. Oftmals gelingt es zwar, kurz oder auf letzter Minute vor einem Geburtstag ein Geschenk zu finden, das ist aber meistens nervig und mit Stress verbunden.

Geschäftspartner

Im Geschäftsbereich tragen originelle, persönliche Geschenke dazu bei, die Geschäftspartnerschaften zu unterstützen und Kunden zu binden. Sollen Geschäftspartner ausgefallene oder besondere Geschenke erhalten, sind Hintergrundinformationen notwendig. Diese Infos ergeben sich meistens während eines persönlichen Gesprächs oder Telefonats bzw. können dem Geschäftspartner durch geschickte Gesprächsführung entlockt werden.

Aber wohin mit den Informationen, die Grundlagen für ein passendes Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder Jubiläum in der Firma bilden?
 
 
 

Mit einem Geschenkeplaner können Sie personenspezifische Eigenschaften festhalten und während des gesamten Jahres Geschenkideen sammeln, so geht keine Idee verloren und die Geschenksuche vor einem Geburtstag oder Weihnachten verläuft stressfrei. Außerdem sind Ihre eigenen Ideen eine Grundlage zum Assoziieren.

Geschenkplaner gibt es zwar auch als Software, spontaner können Ideen jedoch in einen selbstgemachten Geschenkplaner eingetragen werden. Dieser ist schneller zur Hand und auch ohne Computer einsatzbereit.
Nicht zu unterschätzen ist dabei, dass einmal handschriftlich Aufgeschriebenes (im "Memo" notierte Eigenschaften) im Gedächtnis besser haftet und leicht abgerufen werden kann. Zusätzliche Gedächtnisstütze beim manuellen Eintrag sind unterschiedliche Schreibstifte/ Farbstifte. Farben und eventuelle kleine Skizzen oder Kritzeleien prägen sich eher in das Gedächtnis ein als eintönige schwarze Schrift auf weißem Hintergrund. Daher ist es möglich, dass Ihnen beim normalen Einkauf oder Stadtbummel plötzlich eine Idee für ein Geburtstagsgeschenk einfällt. Das zukünftige Geschenk hat dann Eigenschaften, die Sie im "Memo" notiert hatten.

einfacher Geschenkeplaner:

Die einfachste Methode, einen Geschenkeplaner selbst zu machen, ist der Kauf eines kleinen Notizheftes oder Ringbuches mit linierten oder karierten Blättern. Im Ringbuch lassen sich überholte Eintragsblätter leichter entfernen und neue Blätter hinzufügen. Allerdings gehen damit auch evtl. Assoziationen für Geschenkideen verloren.

Mit Lineal und Stift ziehen Sie die benötigten Spalten mit Kopfdaten.

Auf den ersten Seiten können Sie einen Geburtstags-Dauerkalender für jedes Familienmitglied, jeden Freund, jede Freundin und/ oder Geschäftspartner einrichten mit den Spaltenübeschriften "Name", "Geburtstdatum", "Memo", ggf. "Anschrift", "Telefon".

Unter "Memo" stehen die dazugehörenden Vorlieben z.B. Lieblingsfarben, Hobby, Kleidergröße, bevorzugte Reisegebiete, Lieblingsinterpreten für Musik usw.

Auf den folgenden Seiten richten Sie Spalten ein z.B. für "Name", "Geburtstag", "Weihnachten", "Sonstiges". Unterhalb der Kopfdaten tragen Sie den Namen, die Idee zum Geburtstag bzw. zu Weihnachten ein.

Geschenkeplaner als Geschenk-Variante:

Möchten Sie einen Geschenkplaner verschenken, soll er sicher netter aussehen als ein schlichtes Notiz- oder Ringbuch.

 
  Einband GeschenkPlaner Geschenkidee im GeschenkPlaner notieren  
 

Mit einem Computerprogramm Ihrer Wahl können Sie die Einlegeblätter akurat selber machen und den Einband des kleinen Buches selbst drucken (zusammengeklappt = DIN A5). Ein einfarbiger Einband läßt sich nach dem Druck kreativ gestalten.


Anleitung mit Tabellenprogramm (Vorlagen mit Download):
  • Eine Tabelle erstellen mit den Kopfdaten "Name", "Geburtstag", "Weihnachten" und "Sonstiges" (für weitere Geschenkanlässe oder Notizen)
  • Gitternetzlinien hinzufügen und Zeilenhöhe vergrößern
  • Mehrere DIN A4-Blätter (mindesten festes 80g-Papier) doppelseitig bedrucken und ringsum mit Lineal + Cutter 2mm abschneiden
  • Fotokarton o.ä. in DIN A4 als Einband mit "GeschenkePlaner" bedrucken
  • a) Einlegeblätter + Einband in der Mitte zusammentackern (offene Klammern zeigen nach innen) oder
    b) Einlegeblätter + Einband jeweils mit Lineal + Cutter mittig durchtrennen, lochen und mit einem dekorativen Band zusammenhalten

    Einen einfarbigen Einband ggf. kreativ mit Deko verzieren (dekorative Bänder oder Motive aufkleben).
 
 

Download
Die Dateien für den Einband und die Einlegeblätter können Sie hier downloaden. Den Link mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter..." wählen.
Vorlage Tabelle für den Einband (xls, virengeprüft)
Vorlage Tabelle für Einlageblätter (xls, virengeprüft) Bei doppelseitigem Druck überdecken die Verzierungen die Schrift auf der Rückseite.
Die Datei für die Einlegeblätter läßt sich als Geburtstags-Dauerkalender abwandeln, indem Sie die Spaltenüberschriften ändern.